Fehler: Datei nicht gefunden!
Weiterempfehlen:



REGISTRIEREN !

Sofortanfrage starten

Aktuelle Pelletspreise
Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg!
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien
Einkaufsgemeinschaften
Anzahl: 16
Anzahl Mitglieder: 63
Mitglied werden
Übersicht

Größe Pelletslager - was ist zu beachten?

Ein Pelletslager ist verhältnismäßig anspruchslos und muss nur wenige Anforderungen erfüllen. Die Vorgaben des Gesetzgebers im Hinblick auf Schutzmaßnahmen sind weit geringer als beispielsweise bei einem Lager für den umweltschädlichen Brennstoff Heizöl. Wesentlich ist, dass ein Pelletslager trocken sein sollte und der Raum für die Pelletslagerung über keine offenen Elektroinstallationen wie etwa Stromanschlüsse oder Verteilerbuchsen verfügt.

Die Größe eines Pelletslager sollte so gewählt werden, dass die Lagermenge ausreichend für eine Heizperiode ist. Die Größe des Pelletslager ist also so festzulegen, dass der Hausbesitzer den ganzen Winter ohne Zukauf mit den Pellets auskommt. Die erforderliche Größe des Pelletslager lässt sich nach einer Faustformel abschätzen. Das Lagervolumen sollte ein Hundertstel der zu beheizenden Fläche, multipliziert mit dem Faktor 6,5 betragen. Wenn das Lager über eine Schräge verfügt, so ist der Faktor auf 10 zu erhöhen. Der berechnete Wert ist als Anhalt zu verstehen und muss gegebenenfalls noch an die Bedürfnisse des Einzelfalles angepasst werden.

Viele weitere wissenswerte Angaben zum Heizen mit Pellets finden sich bei www.pelletsbestellung.de. Hier kann der interessierte Nutzer auch einen Online-Preisvergleich der Pelletsanbieter in seiner Region vornehmen.

0